Suche:

Schließen

Personal - Lexikon von A bis Z

Disponent

Als Disponent wird eine Person bezeichnet, die Dienste, Waren und Produkte in einem Unternehmen oder einer Organisation zuteilt und überwacht. Hauptsächlich findet der Disponent in drei Bereichen Einsatz:

  • Kurierfirmen und Speditionen  
  • Personaldienstleistung und 
  • Produktion 

 

In Speditionsunternehmen besteht seine Aufgabe in der Kontrolle und Koordination der verschiedenen Touren aller vorhandenen Fahrzeuge. Darüber hinaus ist er für die Sammlung von Informationen und Daten zuständig, die für die Qualitätssicherung oder Abrechnung erbrachter Dienstleistungen benötigt werden. Dabei besteht seine Aufgabe jedoch nicht darin, die einzelnen Touren genau zu planen. In der Berufspraxis fallen jedoch die Aufgaben des Planens und des Disponierens oftmals zusammen.

In Personaldienstleistungen obliegt einem Disponent die Aufgabe, die Einsätze von Arbeitnehmern in bei einer Leih- bzw. Zeitarbeitsfirma zu koordinieren und zu betreuen. In Produktionsprozessen stellt er sicher, dass sich für die Herstellung von Gütern benötigte Materialien in passender Qualität und Menge zum notwendigen Termin am richtigen Ort befinden.

Die Stellung eines Disponenten gestaltet sich im Vergleich mit anderen Beschäftigten oftmals verantwortungsvoller, da er aufgrund seiner Arbeitsaufgabe beschränkte Vollmachten erhält, mit denen er seine Arbeit sehr eigenständig organisieren kann und muss. Neben einer Form des Weisungsrechts gegenüber anderen Beschäftigten kann er diesen auch eingeschränkte Vollmachten im Rahmen bestimmter Aufgaben zusprechen.
 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.