Suche:

Schließen

Häufige Fragen

Sie fragen, wir antworten

Haben Sie beispielsweise Fragen zu unseren Zertifizierungen? Hier beantworten wir die Fragen, die uns von unseren Kunden am häufigsten gestellt werden.

  • Haben Sie eine Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung?

    Ja, wir verfügen über eine unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.

  • Sind Sie zertifiziert?

    Ja, wir sind seit 1997 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Diese und weitere Zertifizierungen werden regelmäßig überprüft und erneuert.

    Wenn Sie mehr über unser Handbuch zum Qualitätsmanagement (QM) wissen möchten, stellen wir Ihnen gern den Allgemeinen Teil unseres QM - Handbuches als Information zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie dazu Ihren Piening-Ansprechpartner.

  • Wie lange ist die Kündigungsfrist für einen Auftrag?

    Die Kündigungsfrist finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  • Wie viel Vorlaufzeit benötigen Sie zur Besetzung eines Auftrages?

    Kurzfristige Einsatzplanungen sind für uns jederzeit möglich. Wenn Sie rechtzeitig planen können, freuen wir uns über eine längere Vorlaufzeit, um für Sie passendes qualifiziertes Personal zu finden.

  • Was ist, wenn einer Ihrer Mitarbeiter krank wird oder aus anderen Gründen ausfällt?

    In diesem Fall sorgen wir selbstverständlich kurzfristig für Ersatz.

  • Was ist, wenn einer der Mitarbeiter die entsprechende Leistung nicht erbringt?

    In diesem Fall kontaktieren Sie bitte Ihren Piening-Ansprechpartner. Er wird Ihnen kurzfristig einen anderen Mitarbeiter anbieten, der die von Ihnen gewünschte Qualifikation mitbringt, damit Sie Ihr Auftragsvolumen bewältigen können.

  • Wer ist bei Ihnen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zuständig?

    Die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz sind für uns sehr wichtig und fest im Managementsystem integriert. In der Abteilung Arbeitssicherheit kümmern sich ausgebildete Sicherheitsingenieure um alle Fragen rund um den Gesundheitsschutz und um arbeitsplatzbezogene Sicherheitsunterweisungen. 

  • Wie erhalten Unternehmen Unbedenklichkeitsbescheinigungen?

    Auf dem kostenfreien Webportal des IZS können Sie sich davon überzeugen, dass wir unserer Verpflichtung für die korrekte und pünktliche Abführung der Sozialabgaben nachkommen. Sie haben dort Zugriff auf die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen und Berufsgenossenschaften. Dieser Service schafft für Sie ein Maximum an Transparenz und minimiert so das Risiko Ihrer Subsidiärhaftung.

    Noch einfacher prüfen Sie uns, wenn Sie die monatlichen Prüfergebnisse per E-Mail abonnieren. Einmal registriert, ist das Einholen der Unbedenklichkeitsbescheinigungen kein Thema mehr! Gerne stellen auch wir Ihnen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen zur Verfügung.

    Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf.

Standorte

Mehr als 70 Standorte deutschlandweit, Sie finden uns auch in Ihrer Nähe.

Info

Sie möchten wissen, in welchen Branchen wir aktiv sind? Verschaffen Sie sich einen Überblick!  

Kontakt

Sie haben die Antwort auf Ihre Frage noch nicht auf unserer Seite gefunden? Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gern weiter.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.