Suche:

Schließen

Branchenzuschläge

Branchenzuschläge in der Zeitarbeit

Erstmals verhandelten die Tarifparteien im Jahr 2012 Branchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer in den Branchen Metall-, Elektro- und Chemieindustrie. Dadurch bekommen in diesen Branchen eingesetzte Arbeitnehmer in der Zeitarbeit je nach Überlassungsdauer einen Zuschlag.

2013 kamen weitere Branchen hinzu: Seit 1.1.2013 bekommen Zeitarbeiter in der Kautschuk- und der Kunststoffindustrie Branchenzuschläge. Seit April 2013 sind die Zeitarbeitsunternehmen verpflichtet, auch in den Branchen Schienenverkehrsbereich, Holz und Kunststoff und der textilverarbeitenden Industrie Branchenzuschläge zu zahlen.

In folgenden Branchen werden ebenfalls Zuschläge gezahlt: Papier, Pappe und kunststoffverarbeitende Industrie, Druckindustrie, Kali- und Steinsalzbergbauindustrie sowie die papiererzeugende Industrie.

Mehr über Zeitarbeit

Erfahren Sie mehr über Zeitarbeit bei Piening und warum wir der richtige Ansprechpartner in Sachen Zeitarbeit sind.

Jobbörse

Wählen Sie aus unseren offenen Stellenangeboten und bewerben Sie sich in nur einem Schritt.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.