Suche:

Schließen

Personaldienstleister

Aufgaben der Personaldienstleister

In Deutschland ist der Arbeitsmarkt umkämpft wie nie zuvor. Die demographische Entwicklung und ein stetiges Sinken der Arbeitslosenzahl sorgen dafür, dass immer mehr Unternehmen Schwierigkeiten bekommen, die richtigen Mitarbeiter mit den passenden Qualifikationen zu finden.

Die Anforderungen an den Rekrutierungsprozesses steigen: Es ist nicht mehr nur erforderlich, passende Bewerber auf Stellen aufmerksam zu machen. Viel mehr geht es darum, qualifizierte Fachkräfte von einem Unternehmen zu überzeugen und nach einer Anstellung langfristig zu binden. Diese Aufgaben übernehmen Personaldiensteister.

 

Wann werden Personaldienstleister eingesetzt?

Personaldienstleister übernehmen Dienstleistungen, die mit der Rekrutierung, der Steuerung, der Entwicklung und der Freisetzung von Personal zu tun haben.

Beispiel: Ein Produktionsbetrieb bekommt einen zusätzlichen lukrativen Auftrag, der kurzfristig zu erledigen ist. Das Tagesgeschäft mit anderen Aufträgen muss aber weiter normal laufen, es gibt keine Kapazitäten. In diesem Fall unterstützen Personaldienstleister mit der Dienstleistung Arbeitnehmerüberlassung bzw. Zeitarbeit. Der Produktionsbetrieb "leiht" für einen begrenzten Zeitraum Arbeitnehmer beim Personaldienstleister aus. So kann er Produktionsspitzen überbrücken.

 

Verschiedene Personaldienstleistungen

Personaldienstleister erbringen verschiedene Dienstleistungen, die an unterschiedlichen Stellen des Personalkreislaufs das Kundenunternehmen unterstützen:

  

 

Personaldienstleistungen von Pieninig

Outsourcing, On-Site-Management, Zeitarbeit und Personalvermittlung. Lernen Sie unsere Personaldienstleistungen kennen. 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.