Suche:

Schließen

Rahmenüberlassungsvertrag

Ein Rahmenvertrag steht meist am Beginn einer auf Dauer angelegten Geschäftsverbindung. Rahmenverträge enthalten oft Regelungen zu Leistungsstörungen, zu Haftungsfragen oder zur Beendigung des Vertragsverhältnisses. Sinn und Zweck von Rahmenverträgen ist, die einzelvertraglichen Regelungen zu beschleunigen und zu vereinfachen, indem gewisse Regelungen für alle Einzelverträge im Vorfeld getroffen werden.

In der Arbeitnehmerüberlassung empfiehlt es sich, bei dauerhaften Geschäftsbeziehungen einen Rahmenüberlassungsvertrag zwischen Zeitarbeitsfirma und Kundenunternehmen abzuschließen. Dies beschleunigt in der Praxis viele Prozesse und minimiert den Aufwand für einzelne Stellenbesetzungen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.