Suche:

Schließen

News

Piening Bremen gewinnt den Safety Award

Piening Personal | 28.04.2021

Die Sicherheit von Mitarbeitenden hat bei Piening Personal schon lange höchste Priorität. Durch verschiedene Maßnahmen konnte der Personaldienstleister mit Hauptsitz in Bielefeld die Anzahl von meldepflichtigen Arbeitsunfällen seit 2018 um 40 % verringern. Besonderes Engagement zeigte dabei die Niederlassung Bremen und gewann den Safety Award 2021.

Gerade im vergangenen Jahr setzte die Abteilung für Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Piening hohe Standards, um vor allem Mitarbeitende im Kundeneinsatz vor Gefährdungen der Gesundheit zu schützen. „In Zeiten von Corona legen wir besonderen Wert auf die Prüfung von Gefährdungsbeurteilungen und die Sensibilisierung unserer Mitarbeitenden vor ihrem ersten Einsatz", so Dr. Christian Brockschnieder, Abteilungsleiter des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bei Piening. Ein regelmäßiger Austausch zur Arbeitssicherheit und Auffrischungsseminare vor Ort stellen sicher, dass die Mitarbeitenden in den Niederlassungen immer auf dem neuesten Kenntnisstand in Sachen Arbeitsschutz sind. 
 
Um die Bedeutung des Themas zu unterstreichen, wird in jedem Jahr ein von Piening selbst initiierter Safety Award an diejenige Niederlassung vergeben, die ein besonders hohes Engagement im Arbeitsschutz zeigt. Für 2021 wurde die Bremer Niederlassung mit dem Award ausgezeichnet: Mit viel Eigeninitiative durch selbst organisierte Auffrischungskurse und einer gewissenhaften Umsetzung der Corona-Präventionsmaßnahmen konnte das Team die Anzahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle seit 2015 kontinuierlich verringern. 
 
„Die Auszeichnung bestätigt unseren hohen Standard in der Arbeitssicherheit und die konsequente Umsetzung von Maßnahmen, um unsere Mitarbeitenden in ihrem Arbeitseinsatz zu schützen", freut sich Katharina Kamm, Niederlassungsleiterin Bremen.