Suche:

Schließen

News

Niederlassung Koblenz hilft im Katastrophengebiet

Piening Personal | 04.08.2021

In den betroffenen Regionen der Flutkatastrophe hat das Aufräumen begonnen. Die Not ist weiterhin groß. Die Piening Niederlassung in Koblenz hat tatkräftig geholfen.

„Das Katastrophen-Gebiet liegt nur 20 Minuten von uns entfernt. Das mussten wir einfach mit anpacken“, sagt Niederlassungsleiterin Nadine Heidl. Mit Unterstützung der Geschäftsführung wurde die Niederlassung für einen Tag geschlossen, die Kunden vorab informiert und das Team machte sich auf nach Sinzig im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz.

Über die Webseite ahrhelp.com können die Menschen in der betroffenen Region Hilfsbedarf melden. Unsere Kollegen Alexandra Link, Nadine Heidl und Nick Rudert hatten sich eine konkrete Anfrage ausgesucht. Ein Hausbesitzer bat um Hilfe, um sein Heim und das Grundstück von 15 Zentimeter hohen Schlamm und angeschwemmten Unrat zu befreien. Gemeinsam mit Mitarbeitenden eines IT-Unternehmens machten sich die Piening-Kollegen ans Aufräumen.

Das Einfamilienhaus im schwer verwüsteten Sinzig liegt ein ganzes Stück von der Ahr entfernt. „So weit, dass viele Menschen in der Straße nie damit gerechnet hätten, dass hier eine Gefahr droht“, sagt Nadine Heidl. Als die Ahr über die Ufer trag und die Wassermassen den Stadtteil überfluteten, flüchteten die Bewohner in den ersten Stock, aus dem sie mit einem Boot gerettet wurden. Nicht jeder in der Straße hatte Glück. Ältere Nachbarn konnten sich nicht retten. 

„Die Menschen vor Ort stehen oftmals noch unter Schock. Die ganze Gegend gleicht einer Geisterstadt. Bei unserem Einsatz waren wir auch Zuhörer der vielen furchtbaren Erzählungen. Uns wurde berichtet, dass es Tage gedauert hat, bis Hilfe in Sinzig angekommen ist. Bis dahin mussten die Menschen ausharren“, sagt die Niederlassungsleiterin bewegt.

Am Ende des Tages war der Schlamm aus dem Haus und von Grundstück beseitigt. Es liegt aber noch viel Arbeit vor den Eigentümern, bis das Gebäude wieder bewohnbar ist. Unsere Kolleginnen und Kollegen haben auch viele positive Eindrücke mitnehmen können. „Die Menschen vor Ort waren sehr dankbar. Wir konnten mit unserer Hilfe einen wirklichen Unterschied machen“, sagt Nadine Heidl.

Spende für die Region

Piening Personal unterstützt in der Hochwasser-Region auf vielfältige Weise. Unter anderem spenden wir 10.000 Euro an Help e.V. – Hilfe zur Selbsthilfe. Help koordiniert schnelle und unkomplizierte Wiederaufbauhilfe für die Betroffenen des Hochwassers, vor allem in den stark betroffenen Landkreisen Rhein-Sieg und Rhein-Erft, im Ahrtal, in der Eifel sowie in Hagen/Wuppertal. Die Hilfsorganisation unterstützt soziale Einrichtungen wie Schulen beim Wiederaufbau. Erste Planungen sehen auch langfristige Unterstützungen in Sinzig vor.

Standorte

Mehr als 90 Standorte deutschlandweit, Sie finden uns auch in Ihrer Nähe.